Heidi Treier Astrologiezentrum Köln

Andreaskloster 16 | 50668 Köln | Telefon 02203 - 917726 | www.astrologiezentrumkoeln.de

Meisterklasse Praxis

Meisterklassen/Weiterbildung für AstrologInnen:

Das Heliozentrische Horoskop -
Der Mensch als Verbindung zwischen Sonne und Erde
Dieses Seminar gibt uns Hinweise, wie wir die derzeitigen extremen Wandlungskonstellationen  konstruktiv nutzen und umsetzen können!

2014 ist die erweiterte Neuauflage des Buches  "Das Heliozentrische Horoskop - die Verbindung von Sonne, Mensch und Erde" von Heidi Treier/Sibylle Sulser erschienen (www.astronova.com

Hierzu bieten wir als Weiterbildung für AstrologInnen ein Praxisseminar an.
Nächster Termin:    17./18. Nov. 2017,  10 - 17 Uhr
€ 225,-- incl. Übungs-CD/  Frühbucherpreis bis 15. Sept. 2017: € 205,--

Für nähere Informationen und  zum Seminar klicken Sie bitte links auf "Heliozentrische Astrologie".

Sonne - Mensch und Erde - Das Heliozentrische Horoskop
Die Zeit bis 2025 gilt allgemein als enormer kollektiver Veränderungsprozess und als Zeit für einen Bewusstseinssprung. Diese Veränderung betrifft alle Menschen und das kollektive Denken, das Weltgeschehen und damit auch die Astrologie und ihre Methoden.

Wir haben aus der Erfahrung der letzten Jahre eine Methode auf der Basis der heliozentrischen Astrologie entwickelt. Sie beantwortet die Frage:
Welche Fähigkeiten und Entwicklungsaufgaben für uns, das Kollektiv und die Welt haben wir aus kosmischer Sicht?
Unsere Horoskopberechnungen basieren darauf, dass wir die Bewegung der Planeten des Sonnensystems von der Erde aus betrachten. In der heliozentrischen Astrologie sehen wir diese aus Sicht der Sonne. Im heliozentrischen Horoskop wird deshalb die Erde anstelle der Sonne eingezeichnet. Der AC und die Häusereinteilung entfallen. Die persönlichen Planeten stehen aus dieser Perspektive teilweise in anderen Tierkreiszeichen, so dass sich aus heliozentrischer Sicht für die Persönlichkeit andere Deutungen ergeben. Allerdings werden auch die Aspekte etwas anders gedeutet, vor allem die zur Erde. Die Erde wird daraufhin  im "Rückfluss" gleichsam zum Übertragungsplaneten zurück in die Radix.
Wir können daraus auf „kosmische" Aufgaben schließen und Hinweise erarbeiten, wie diese erkannt und umgesetzt werden. Die Deutungen werden gemeinsam erarbeitet. 

Bitte wählen Sie aus: